Gewerbestrom

✔ Strom für Gewerbekunden
✔ Gewerbestrom für Firmen
✔ Gewerbestrom Vergleich

Gewerbestrom

Stromverträge für Gewerbekunden im Überblick

Gewerbestrom 2024: Durch Stromvergleich sparen

Für Gewerbebetriebe, Firmen und Selbstständige, die viel Strom verbrauchen, gibt es spezielle Gewerbestromtarife. Im Gegensatz zum normalen Haushaltsstrom sind die Bedürfnisse von Gewerbebetrieben und Selbstständigen hinsichtlich Energieverbrauch, Strompreis und Vertragsbedingungen oftmals anders.

Gewerbestrom für Betriebe und Unternehmen ist meist darauf ausgelegt, den spezifischen Bedarf dieser Zielgruppe bestmöglich zu erfüllen.

Übrigens: Ab einem jährlichen Stromverbrauch von 100.000 kWh steht dir automatisch unser Industriekundenvergleich zur Verfügung. Alles, was sich unter dem bewegt, wird noch mit dem ganz normalen Stromvergleich für Gewerbetreibende angezeigt. Vergleiche Gewerbestrompreise ganz einfach durch die Eingabe der aktuellen Postleitzahl und die zu erwartende Abnahmemenge in Kilowattstunden.

Was ist Gewerbestrom?

Gewerbestrom ist ein besonderer Stromtarif für Unternehmen, Gewerbebetriebe und Selbstständige. Er bietet in der Regel spezielle Konditionen und Tarife, die an den höheren Energiebedarf und die längeren Betriebszeiten des Unternehmens angepasst sind. Gewerbestrom ist deutlich flexibler als normaler Haushaltsstrom und bietet eine größere Auswahl an Tarifoptionen.

Die Vorteile von Gewerbestrom

Ein wichtiger Vorteil von Gewerbestrom ist, dass er auf den individuellen Verbrauchsbedarf des Unternehmens zugeschnitten werden kann. Ein Gewerbebetrieb hat oft einen höheren Strombedarf als ein Haushalt und benötigt deshalb einen Tarif mit höherem Verbrauchslimit. Gewerbestromtarife bieten in der Regel höhere Verbrauchslimits und können je nach Bedarf des Unternehmens vom Stromanbieter angepasst werden.

Persönlicher Kontakt zum Stromanbieter

Ein weiterer Vorteil von Gewerbestrom ist, dass er oft mit zusätzlichen Leistungen wie einem 24-Stunden-Service oder einem persönlichen Ansprechpartner verbunden ist. Das ist besonders wichtig für Unternehmen und Firmen, die eine hohe Abhängigkeit von Strom haben und im Falle eines Stromausfalls sehr schnell handeln müssen. Manchmal ist der regionale Grundversorger aufgrund der Nähe zum Betrieb die bessere Wahl, wenn schnell gehandelt werden muss.

Vergünstigter Strom:

Gewerbestromtarife sind auch in der Regel günstiger als Haushaltsstromtarife, da Gewerbebetriebe oft einen viel höheren Verbrauch haben und daher in der Lage sind, von den niedrigeren Preisen zu profitieren. Ansonsten gibt es bei Gewerbestromtarifen oft auch zusätzliche Rabatte und Boni, die an den Energieverbrauch des Unternehmens gebunden sind oder als einmalige Zahlung für Neukunden ausgezahlt wird.

Umfangreiche Tarifauswahl

Ein weiterer Aspekt von Gewerbestrom ist, dass er in der Regel flexibler ist als Haushaltsstrom. Gewerbebetriebe können aus einer Vielzahl von Tarifoptionen wählen, darunter variable Preisgestaltung oder eine flexible Tarifstruktur. Auf diese Weise können Unternehmen den Stromtarif auswählen, der am besten zu ihren individuellen Anforderungen passt.

Mit Ökostrom verringern Gewerbebetriebe ihren CO₂-Ausstoß

Gewerbekunden, die sich für Strom aus erneuerbaren Energien interessieren, können über die Option „Nur Ökostrom“ die Tarifsuche verfeinern, sodass nachhaltige Ökostromtarife beim Preisvergleich angezeigt werden.

Wie wählt man den richtigen Gewerbestromtarif aus?

Bevor ein Unternehmen einen Gewerbestromtarif auswählt, sollte es seinen Energiebedarf sehr genau ermitteln. Auf diese Weise kann das Unternehmen den Stromtarif auswählen, der am besten zu seinen individuellen Anforderungen passt. Es ist auch wichtig, die Vertragsbedingungen vom Gewerbestromanbieter sorgfältig zu prüfen, einschließlich der Kündigungsfrist, des Vertragszeitraums und der Preisgestaltung sowie Preisgarantien des Anbieters.

Es ist auch empfehlenswert, verschiedene Anbieter zu vergleichen, um den optimalen Gewerbestromtarif zu finden. Viele Stromanbieter oder Vergleichsportale bieten den sogenannten Strompreisvergleich an, die einen einfachen Preisvergleich von Gewerbestromtarifen für Firmen und Gewerbebetrieben ermöglichen.

Ab 100.000 kWh Jahresverbrauch wechselt der Preisrechner auf Industriestrom.

Fazit:

Insgesamt ist Gewerbestrom eine ideale Lösung für Unternehmen, Gewerbebetriebe und Selbstständige, die einen höheren Energiebedarf haben und von den Vorteilen eines speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Stromtarifs profitieren möchten.

Voraussetzung für den Bezug von Gewerbestrom ist, dass Sie ein Gewerbe angemeldet haben und Strom dafür beziehen. 

  • Strompreise für Gewerbe, Firmen und Industrie – getenergy GmbH
  • Gewerbestromvergleich beim Testsieger – CHECK24
  • Gewerbestromanbieter für Ihr Gewerbe – VERIVOX

Häufig gestellte Frage:

Können Stromkosten fürs Gewerbe beim Finanzamt abgesetzt werden?