Letztes Update: 23.11.2017 - 23:48 Richtwert(e) für Ihren Energieverbrauch: 1 Person 2000 kWh | 2 Personen 3500 kWh | 3 Personen 4250 kWh |

Tippen Sie hier einfach Ihre Postleitzahl und Ihren jährlichen Stromverbrauch in kWh ein.

Stromanbieter Vergleich - Welcher Stromvergleich ist gut ?

Ein Stromanbieter Vergleich zeigt, ganz besonders für Familien lohnt es sich, da hier der Spareffekt am größten ausfällt. Jährlich können mehrere Hundert Euro gegenüber dem Grundstromversorger eingespart werden. Bei uns in Deutschland erhalten die meisten Bürger Ihren Strom vom Städtischen Stromanbieter, doch diese sind meist nicht die günstigsten Anbieter auf dem Strommarkt seit der Liberalisierung im Jahr 1998.

Welcher Stromanbieter?

Unzählige alternative Versorger mit günstigeren Tarifkonditionen gibt es, eine flächendeckende Empfehlung kann hier allerdings nicht aufgezeigt werden, da regionale Faktoren und Verbraucher Angaben den Strompreisvergleich stark beeinflussen - Vergleichen müssen Sie immer selbst.

Mit der zunehmenden Anzahl an Energieversorger im laufe der Jahre, ist auch das Einsparpotential für den Verbraucher deutlich gewachsen und da Konkurrenz bekantlich das Geschäft belebt, sollten Verbraucher die Vergleichsmöglichkeit auch nutzen, insbesondere wenn man bedenkt, wie viel pro Jahr eingespart werden kann.

Wer ist der günstigste Stromanbieter in Deutschland?

Der günstigste AnbieterIm Preisdschungel den Überblick verloren, kein Problem aber der günstigste Stromanbieter bringt nichts, wenn die Qualität des Versorgers keinen zufriedenstellenden Kundenservice liefert. Nützlich und sehr hilfreich ist in diesem Fall das Kundenfeedback und die Weiterempfehlungsquote, dass sich für beinahe jeden Anbieter beim Stromvergleich zeigt. Am Beispiel des folgenden Screenshots von CHECK24 sehen Sie das Verbraucherfeedback. Beispielhaft für dieses außerordentlich gute Ergebnis ist die Weiterempfehlungsquote, die durch viele positive Bewertungen und Kommentare zum Stromversorger erreicht wurde.

Kundenfeedback powered by CHECK24
Vergleichen und sparen!Zwar spart man durch ein Preisvergleich kein Strom aber Geld. Ein Mehrpersonenhaushalt in Deutschland kann z.b. bei einem jährlichen Stromverbrauch von ungefähr 5000 (kWh) im Jahr in Frankfurt am Main etwas über 500,- Euro sparen durch eine Veränderung vom Grundversorgertarif zu GrünweltEnergie. Ein ähnliches Einsparpotenzial ermittelte das Internetportal CHECK24 auch in anderen Städten wie Stuttgart, Köln, Hamburg, München und Berlin. Verglichen wurde dabei ohne Berücksichtigung der Tarife mit Vorauszahlung oder Kaution sowie Neukundenbonus, also eine faire Beurteilung zum Grundversorger.

Erste wichtige Optionen selbst festlegen: seriös, günstig & zuverlässig?

Nur mit Ihrer Postleitzahl und eines ungefähren Jahresverbrauchs in Kilowattstunden (kWh) errechnet der Stromrechner den preiswertesten Stromanbieter für Sie. Wer auf Ökostrom, Zahlungsweise und Kündigungsfristen setzt kann diese Optionen dem Tarifrechner zum errechnen mitgeben. Es ist sinnvoll wenn Sie in Eigeninitiative selbst die Optionen für den optimalen Tarif anpassen. Die Filteroption kWh-Pakete sollten Sie nur dann in Betracht ziehen, wenn Sie Ihren Jahresverbrauch sehr genau einschätzen können. Fest gekaufte Energiemengen bzw. Pakettarife können den Preis sehr stark beeinflussen - sowohl nach unten, als aber auch nach oben.

Wer kündigt meinen alten Stromanbieter?

Wer kündigt alten Stromanbieter?Übrigens, Ihren jetzigen Stromanbieter müssen Sie nicht selbst Kündigen. Füllen Sie nur das oben Stehende online Formular vollständig aus, um die Kündigung kümmert sich dann ihr neuer Stromanbieter. Die Umstellung selbst erfolgt ohne technische Änderungen und eine zuverlässige Stromversorgung ist zu jeder Zeit stets gewährleistet, Stromausfälle oder Unterbrechungen sind während der Tarifumstellung definitiv nicht zu befürchten. - Ein nahtloser Übergang.

Einfach mal den Stromanbieter umstellen und bessere Konditionen erhalten. Um Ihren perfekten Stromtarif zu ermitteln bieten wir Ihnen hier einen kostenlosen und unabhängigen Stromtarifrechner an, damit Sie nur den besten Stromanbieter für Ihre eigenen Bedürfnisse finden.

Durch ein "Anbietervergleich" erhalten Sie eine sehr genaue Übersicht der vielen unterschiedlichen Stromanbieter und deren Stromtarife. Mehrere hundert Euro können Sie sparen, durch eine einfache Änderung des eigenen Stromtarif in einen für Sie günstigeren Stromtarif. Sämtliche Online- Überprüfungen sind für Sie natürlich unverbindlich und kostenlos. Mit Ihrer letzten Stromabrechnung und dem Tarifrechner sind Sie hier sehr schnell in der Lage herausfinden ob Sie bares Geld sparen können. Eine Vielzahl von Energieunternehmen hatten ab Jahresbeginn 2017 an der Kostenschraube gedreht, begründet wird dies damit, dass Netzentgelte, Steuern, Abgaben und Umlagen gestiegen sind. Bitte beachten Sie bei einem Vertragsabschluss, das die EEG Umlage in Ihrem Tarif bereits berücksichtigt ist. Schonen Sie Ihren Geldbeutel und nutzen Sie als Verbraucher die Möglichkeit eines Stromvergleichs, der Ihnen den preiswertesten Stromanbieter direkt anzeigt.

In eigener Sache: Da sich in letzter Zeit die Meldung von Betrugsmaschen durch Drückerkolonen, die Stromverträge an der Haustür vermitteln häufen, hier nochmal der Hinweis: Unterschreiben Sie nicht vorschnell einen Vertrag und nutzen Sie bei bedarf Ihr Widerrufsrecht. Ihr Widerrufsrecht erlaubt es Ihnen einen erst kürzlich abgeschlossenen Vertrag innerhalb einer Frist wieder zu beenden. Geben Sie niemals ihre Daten am Telefon weiter - Einige Betrüger versuchen es zur Zeit per Telefon an Verbraucherdaten zu gelangen.

I VE GOT THE POWER! 1000,- Euro hat Nina infolge eines neuen Stromanbieter gespart. Wie Nina das gemacht hat? Sie hat beim Testsieger "Check24" ihren Strom- und Gasversorger gewechselt und somit ordentlich Geld gespart. Stromanbieter

Viele zahlen zu viel Geld für Strom

Kunden, die ihren Strom seit Jahren vom Städtischen Stromanbieter erhalten und entsprechend auch noch nie den Stromanbieter gewechselt haben bezahlen häufig zu viel für ihren Strom. Hier rentiert sich ein Stromtarifvergleich des Energielieferanten in der Regel immer, da eine Vertragsänderung meist auch noch mit unterschiedlichen Prämien belohnt wird.

Hintergrund: Im Frühjahr 1998 erfolgte durch eine neue EU- Energierichtlinie die Liberalisierung des deutschen Strommarktes, die zur Öffnung der Energiemärkte für Strom und Erdgas führte, wodurch die Vielfalt der steigenden Wettbewerbsintensität sowohl auf dem Strom- als auch auf dem Gasmarkt in der Vergangenheit stetig zugenommen hat. Damit der Strom aber auch von sehr weit entfernten Kraftwerken zum Verbraucher kommt, mussten die bereits bestehenden Stomversorgungsunternehmen ihre Netze für Mitbewerber gegen Gebühr öffnen. Kunden können nun auf diversen Internetportalen nach dem Wettbewerbsprinzip ihren Stromanbieter selbst aussuchen und zu einem anderen Stromanbieter gehen. Etwa 60 Prozent aller Stromkunden der Bundesrepublik haben seit der Liberalisierung des Strommarktes, ihren Stromanbieter noch nie gewechselt.

Unser Tipp: Schenken Sie ihrer Abrechnung ruhig mal etwas mehr Aufmerksamkeit, viel zu Häufig schauen Stromkunden nur, ob Sie etwas zurück bekommen oder nachzahlen müssen. Wann flattert eigentlich die Jahresendabrechnung ins Haus? Der genaue Zeitpunkt ist häufig unterschiedlich, einige Stromanbieter versenden Anfang des Jahres die Abrechnung andere beziehen sich aufs Wirtschaftsjahr oder Vertragsabschluss. Im Liefervertrag finden Sie allerdings alle genauen Angaben wann und wie vom Stromanbieter abgerechnet wird.

Strompreisvergleich Beachten sollte man allerdings vor Abschluss eines neuen Stromanbieter Vertrags, die jeweiligen (AGB's) des neuen Stromanbieter. Wer in der Vergangenheit schon mal den Stromanbieter gewechselt hat, sollte in der Stromabrechnung vor einer Umstellung nach Kündigungsfristen des gewählten Tarifs schauen. (Die Kündigungsfrist ist die Zeit, die Ihnen Ihr Stromanbieter vor Ablauf Ihres Vertrags lässt, bevor sich dieser wieder automatisch verlängern würde.) TIPP: Sollte ihr derzeitiger Vertrag noch laufen, lassen Sie sich doch ganz einfach vom kostenlosen CHECK24- Erinnerungswecker über den richtigen Kündigungszeitpunkt automatisch erinnern. Dieser bequeme E-Mail Service hilft Ihnen vor Ablauf Ihres Stromvertrags, daran erinnert zu werden, einen günstigeren Stromanbieter zu finden. Bei einem Wohnungs- oder Mieterwechsel oder zur einfachen Zwischenabrechnung können Sie den Zählerstand auch selbst am Stromzähler ablesen. Sollten Sie einen Umzug in eine neue Wohnung planen können Sie meistens vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.

Vertrag, nicht gezahlte Rechnungen sind problematisch

TIPP: Beachten Sie bitte stets das Kleingedruckte im Liefervertrag, es gibt Stromanbieter die eine Kündigung nur außerhalb der Netzversorgung beim Umzug akzeptieren. Weg vom Grundversorgungstarif bei Zahlungsschwierigkeiten - Kunden die häufig mit Zahlungsausfälle konfrontiert waren können u.U den Stromanbieter nicht so einfach kündigen, um so in attraktive, preisgünstigere Verträge zu gelangen. Ein Grund dafür ist die Schufa-Klausel beim Vertragsabschluss. Ein nagativer Schufa-Eintrag kann zur Ablehnung des Vertrags führen. Verbraucher die bisher allerdings zuverlässig bezahlt haben und vertragliche Verpflichtungen erfüllen, müssen nicht mit einer Ablehnung rechnen. Zahlungsunfähige Kunden bleibt leider oft nur der Gang zum teuren Grundversorger, da dieser gesetzlich dazu verpflichtet ist, Haushaltskunden mit Energie zu versorgen. Wer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt muss auch mit einer Unterbrechung der Energieversorgung beim Grundstromversorger rechnen! - Geregelt wird das Ganze nach § 19 Abs. 2 StromGVV. Wer seine gespeicherten Daten bei der Schufa vorab überprüfen möchte, kann einmal pro Jahr kostenlos sich eine Schufa-Auskunft bei meineSCHUFA.de einholen. Info: Im Herbst / Winter ist der Stromverbrauch viel höher. Der Durchschnittshaushalt verbraucht in den Wintermonaten deutlich mehr als im Sommer.

Rechtliches: Wenn der Stromanbieter plötzlich teurer wird, ärgert sich der Verbraucher. Der Bundesgerichtshof (BGH) beschäftigt sich derzeit mit der Frage, dürfen Energieversorger beliebig an der Preisschraube drehen? Verbraucherzentralen beklagen, Kunden haben bei Preiserhöhung durch den Stromanbieter keine ausreichende Grundlage sich zu wehren. Im April soll der BGH in Karlsruhe diese Frage nun beantworten. (Az. VIII ZR 71/10). Urteil: Landgericht Köln 16.08.2016 - Verbraucherschützer haben erfolgreich geklagt. Bei der Auswahl der Zahlungsmöglichkeit muss der Energieversorger mehrere Bezahlmöglichkeiten mit anbieten. Keine Auswahl "dieser Möglichkeiten" hält das Gericht für rechtswidrig. Hintergrund der Klage war, das ein Energieversorger bei der Online-Bestellung eines Tarifs nur und ausschließlich das SEPA-Lastschriftverfahren (Single Euro Payments Area) anbot.

Wettbewerb im Strommarkt

Hinweis: Da sich in den letzten Jahren ein sehr großer Wettbewerb unter den vielen verschiedenen Stromanbietern entwickelt hat, empfiehlt sich ein jährlicher Stromanbieter Tarifcheck. Wer kurz vor Ende des Jahres wissen möchte, wie viele Kilowattstunden schon verbraucht wurden Überprüft seinen aktuellen Stromzählerstand mit der letzten Endabrechnung des Stromanbieters. Wie sich der Energiepreis zusammen setzt, können Sie ebenso aus dem Liefervertrag entnehmen.

Alle Kernkraftwerke gehen bis 2022 vom Netz. Die von unserer Bundesregierung beschlossene Energiewende stellt Deutschland vor sehr große Herausforderungen, denn trotz des Ausstiegs aus der Kernenergie zugunsten erneuerbarer Energien soll auch die zukünftige Energieversorgung nicht nur klimaschonend, sondern auch noch sicher und wirtschaftlich sein. Die Energiewende gehört somit zweifellos zu den größten und komplexesten Veränderungsprozessen bei der alle an einem Strang ziehen müssen. Erst, wenn alle Herausforderungen gemeinsam angegangen werden und eine integrierte Planung erfolgt, kann die Energiewende hierzulande auch wirklich gelingen.

Stromsparen bedeutet nicht gleichzeitig zu verzichten. Der beste, am meisten nachhaltige und wirtschaftlichste Klima und Ressourcenschutz besteht aber immer noch - oder mehr und mehr - im Nicht-Verbrauch von Energie. Das Nicht-Verbrauchen von Energie vermeidet entsprechend auch Folgekosten für Energiebeschaffung, Anlagentechnik, Instandhaltung und Erneuerung. Kostensenkung durch Energieeinsparung ist der Grundsatz aus betriebswirtschaftlicher Sicht und sollte stets das Argument sein, sich zukünftig mit den Themen Energieeinsparung und Energieeffizienz auseinander zu setzen.

Bis 2032 soll aus dem Stromzähler ein Smartmeter werden. Die intelligenten Stromzähler lassen viele Möglichkeiten offen, schließlich können die neuen Zähler auch Daten übermitteln. Eine Steuerung mittels Datenübertragung in einem Netzwerk ist durchaus denkbar. Bis es aber soweit ist, wird noch einige Zeit vergehen. Über die Vorteile und Gefahren dieser digitalen Technik, wird man in den nächsten Jahren sicher noch berichten..

Stromanbieter in der BRDDeutschland, und andere europäische Länder ? Hierzulande können sich Verbraucher über eine sehr große Vielzahl von Stromangeboten freuen. Innerhalb der Europäischen Union ist Deutschland mit über 1000 Stromanbieter absoluter Spitzenreiter in diesem Ranking. Den zweiten Platz in der EU belegt unser Nachbarland Polen, knapp 500 Stromanbieter können die Verbraucher dort überprüfen, gefolgt von Tschechien die es wiederum auf gut 400 Stromanbieter geschafft haben. Strompreis bei uns fast schon auf "Pole Position" innerhalb der EU. Auch unter den Bundesländern in Deutschland besteht ein Preisunterschied für Verbraucher, die Gründe dafür liegen u.a. an unterschiedliche Netzgebühren die einen Anteil am Strompreis ausmachen.

Stromanbieter: Kunden können bei der Auswahl nur profitieren Für Stromkunden waren die Zeiten eigentlich noch nie besser als jetzt. Der harte Konkurrenzkampf unter den vielen Stromanbietern bringt für Verbraucher einige Vorteile mit sich, insbesondere hat dieser Stromanbieter Wettbewerb aber viele zusätzliche Leistungen wie z.b. einmalige Bounuszahlungen, Preisgarantien und kurze Vertragslaufzeiten mit sich gebracht. Aktuell locken die meisten Stromanbieter, vor allem aber neue Kunden mit ihrem Sofortbonus, der ganz zu Anfang gezahlt werden soll - schließlich benötigt ja jeder Haushalt einen Stromanbieter.

Prüfe mit unsere Stromvergleichs Tipps

1. Langfristig mitdenken

Nicht wenige Stromanbieter verlocken mit kurzfristigen Angeboten wie z.b. den oben genannten "Sofortbonus" für Neukunden, doch längst nicht jeder Verbraucher möchte einen regelmäßigen Stromanbietertausch

2. Umweltbewusster Ökostrom vom Stromanbieter

Umweltbewusste Kunden können einen Stromanbieter wählen der die Versorgung mit Ökostrom garantiert, um so etwas für den Atomausstieg beizutragen. Es ist zwar richtig das alle Kraftwerke ins gleiche Netz einspeisen und somit auch alle Kunden diesen Strommix erhalten, aber Kunden die einen Ökostromtarif abschließen erhalten diesen auch, da der Stromanbieter dann nämlich dazu verpflichtet ist "grünen Strom" einzuspeisen.

3. Service Kostenlos

In der Regel ist ein Stromanbieterwechsel kostenfrei, der "alte" Stromanbieter verlangt nach einer Umstellung auch keine weiteren Gebühren für die ordnungsgemäße Beendigung des Vertrags.

Nach dem gleichen Prinzip, können Sie ab sofort auf unserer Webseite auch Ihren Gaslieferanten getrennt voneinander überprüfen. Für diesen Tarifcheck benötigen Sie ebenfalls die PLZ und einen jährlichen Energieverbrauch. Der Tarifrechner sortiert dann für Ihre Angaben dass Ergebnis in einer Auflistung aus der Sie dann selbst einen geeigneten Anbieter auswählen können. Natürlich können Sie, innerhalb dieser aufgezeigten Tarifauswahl, sich alle Stromanbieter ganz genau ansehen. Vor einem Vertragswechsel sollten Sie wie beim Stromanbieter Tarifcheck alle möglichen Optionen gründlich untersuchen damit am Ende das günstigste Ergebnis für Sie heraus kommt. Für die vielen Smartphone-User gibt es mittlerweile auch Apps, mit denen Sie einen Mobilen Tarifcheck durchführen können.

Bewerten oder Teilen Sie diesen Artikel mit einem einzigen Mausklick: Nutzen Sie die Möglichkeit, damit andere Nutzer genauso davon profitieren, wie Sie selbst. Erfahrungen und Bewertungen leben ausschließlich vom Mitmachen.

SSL Sicherheit beim StromanbieterSicher ist sicher, ab sofort läuft der Tarifrechner SSL- Verschlüsselt. Ihre Tarifanfrage ist jetzt nicht nur willkommen, sondern wird auch noch sicher übertragen! Dafür sorgt nun eine SSL-Verschlüsselung, welche für höchste Sicherheit bei allen Anwendungen steht.

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt etwa: 8 - 9 Minuten

Update: Peter Farrenkopf

Der hier dargestellte Stromtarifrechner wird für das Partnerprogramm für Affiliates und Publisher von der "TARIF CHECK24 GmbH" zur Verfügung gestellt. ps: Die Stromrechnungen könnten vielerorts um einigen günstiger ausfallen, nutzen Sie das Sparpotential voll aus.